erfolgreiche Abzeichenprüfung 2011

Am Samstag den 05.02.2011 ging der in Kooperation durchgeführte Fahrkurs des RuF Schlangen e.V. und Fahr- und Kutschenverein Teutoburger Wald e.V. unter der Leitung des Trainers Martin Horstmann zu Ende.

Abzeichen110205

Unter der Aufsicht der Richter Herrn Mönnig und Herrn Brülheide waren 17 Fahrschüler voll motiviert, ihr Können trotz des stürmischen Wetters unter Beweis zu stellen.

Weiterlesen

Der Prüfungstag begann mit dem Longierabzeichen der Klasse IV und III.

Beim Basispass konnten die von Maike Hölscher gut geschulten Teilnehmer die Fragen der Richter über die Pferdehaltung und -pflege, dem Aufbau des Skeletts und vieles mehr souverän beantworten.

Es folgte das Fahren im Straßenverkehr. Die Richter überprüften, ob die Fahrschüler das Gespann sicher beherrschten.

Danach wurde es für die Teilnehmer des DFA III (Deutsches Fahrabzeichen in Bronze) ernst. Auf dem Dressurviereck und im Kegelparcours mussten sie ihr Können unter den strengen Augen der Richter unter Beweis stellen.

In der Theorie konnten die Fahrschüler ihr Wissen über Benno von Achenbach und sein Fahrsystem loswerden. Hier lernten selbst die Richter noch einiges dazu.

Im Einzelnen haben die Prüfung bestanden:

Basispass: Mike Petrikowski, Yvonne Drinkuth, Kira Beumker, Heidrun Wulfkuhle, Sandra Kaminski, Andreas Heißenberg, Carolin Heißenberg, Helmut Beckmeier, Jörg Beckmeier, Johannes Kros, Michael Kros.

DFA IV: Gudrun Fleege, Uwe Pax, Matthias Rieping, Mike Petrikowski, Yvonne Drinkuth, Kira Beumker, Heidrun Wulfkuhle, Marlene Münch, Sandra Kaminski, Andreas Heißenberg, Helmut Beckmeier, Johannes Kros, Michael Kros, Jörg Umlauf.

DFA III: Tatjana Rolf, Werner Rolf, Olaf Beumker.

DLA IV: Cordula Tofall, Tanja Tornede, Anke Horstmann, Olaf Beumker, Tatjana Rolf, Werner Rolf, Hans Jürgen Nolte.

DLA III: Maike Hölscher

 

Olaf-Beumker-und-Nils 

Olaf Beumker mit seinem Haflingerwallach Nils

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Abzeichenprüfung 2011.jpg)Abzeichenprüfung 2011[Abzeichenprüfung 2011]

Überraschung zum 80. Geburtstag

Eine große Überraschung erlebte Waldemar Hagemeier zu seinem 80. Geburtstag.

nicht mit dem Auto wurde er zu seinem Empfang gefahren, sondern mit einem Zweispänner Haflingergespann vor einer schön geschmückten Viktoria Kutsche und zwei Begleitreiterinnen ging es bei schönstem Sonnenschein zum Gasthof Ostmann.

Tränen standen ihm in den Augen, als Ralf Penke ihn am Samstag morgen damit überraschte.

Herr Hagemeier und seine Frau genossen die Fahrt sichtlich und bedankten sich herzlich beim Fahr- und Kutschenverein für diese tolle Geburtstagsüberraschung.

 

joomplu:5341  joomplu:5344

joomplu:5342  joomplu:5343