Sternfahrt und Wanderung 2016

wappen_sternfahrt

eine schöne Herbstausfahrt haben die Mitglieder und Freunde der lippischen Fahrvereine R. u. F. Cherusker Remmighausen e.V., R. u. F. Schlangen und des Fahr und Kutschenverein Teutoburger Wald e.V am Sonntag unternommen.

Die lange Tradition zum Saisonende eine Sternfahrt aus den lippischen Ortsteilen Schlangen, Horn-Bad Meinberg und Detmold durchzuführen fand auch dieses Jahr rege Beteidigung.

Bei schönestem Wetter traf man sich am Dreiländereck im Teutoburger Wald wo sich zahlreiche Reiter und Gespanne zu einem idyllischen Imbiss einstellten.

Anschließend traf man sich noch zum gemeinsamen Pickertessen im "Heimathaus Oesterholz-Hausenbeck" zu dem Familie Wächter eingeladen hatte.


joomplu:3575 

joomplu:3584

 

weiter Bilder der Ausfahrt in der Bildergalerie

Wetterkapriolen beim Fahrturnier 2016

auch in diesem Jahr hatte das jährliche Fahrturnier des Fahr- u. Kutschenverein Teutoburger Wald e.V. für Teilnehmer und Gäste einige Überraschungen parat. So zeigte uns das Wetter wieder alle Varianten von Sonnenschein bis Schneetreiben. Am 23. April begannen die Dressurprüfungen in den Klassen A und M sowie das Hindernisfahren mit über 60 Gespannen

Der 24. April startete mit den Prüfungen in der Klasse E mit den Dressurprüfungen und dem kombinierten Hindernisfahren. Hierbei mussten die Teilnehmer einen Kegelparcours mit einem festen Hindernis durchfahren. Diese Prüfungen waren der Auftakt zu der diesjährigen "Fahrsport-Trophy Nachwuchsförderung" 2016, bei der die Teilnehmer über sechs Wertungsturniere in der Region den Sieger ermitteln. www.pony-fahrsport-trophy.de

Anschließend wurden die Geländeprüfungen in den Klassen A und M durchgeführt. Erstmalig wurden bei diesen Prüfungen die vier neuen Hindernisse des Vereins durchfahren. Bei diesen Prüfungen wurde von den Akteuren, die den Wetterkapriolen ausgesetzt waren, alles abverlangt. Bei eisigem Wind und Schneetreiben mussten sie ihre Prüfungen absolvieren. „so etwas haben wir auch noch nicht erlebt“ hörten wir im Ziel angekommen von den Teilnehmern.

DSC_9320

Da hatten es die Gäste es angenehmer, in einem beheizten Zelt konnten sie den Turnierverlauf und die gastronomischen Angebote genießen. Das Ambiente und Angebot war gelungen und wurde gut angenommen. Durch den gewohnten Termin im April konnten wir ca. 90 Gespanne zu unseren Prüfungen begrüßen.

LippMeister2016-1-i

Der Fahr u. Kutschenverein Teutoburger Wald e.V. durfte dieses Jahr die „Lippische Meisterschaft der Fahrer austragen, hierzu zählten die Ergebnisse der jeweiligen Kombinierten Prüfungen der Klasse A. Gewonnen hat die Lippische Meisterschaft in der Anspannungsart Pony Einspänner erneut ein Vereinsmitglied des Fahr- u. Kutschenverein Teutoburger Wald e.V. Anke Horstmann, zweiter wurde Andreas Fromme ebenfals vom FuK Teutoburger Wald vor Taina Meier vom RFV Cherusker, als bester Lippischer Fahrer in der Anspannung Fahrpferde Zweipänner wurde Hans Penner vom RFV von Lützow Herford ausgezeichnet.

Wir gratulieren der neuen „Lippischen Meisterin“ und allen Platzierten.

 

Berichte aus den Lokalzeitungen:  Westfalen Blatt-1    Westfalen-Blatt-2     Schlänger Bote

 

Bilder des Turniers in der Bildergalerie


Sebastian Ostroga hat auf seine Website PIXELINVASION schon einige Fotos vom Turnier veröffentlicht.